PC oder Notebook? expert Neumünster hilft weiter

Wenn es um Computer geht, gilt es verschiedene Bezeichnungen und Bauarten zu unterscheiden. So wird der Begriff PC häufig als übergeordneter Name für alle Arten von Computern verwendet. Genau genommen ist das jedoch nicht korrekt. PC - Personal Computer - bezeichnet eigentlich nur Computer in Desktop Bauform. Deshalb spricht man auch von Desktop PCs. Und auch nur, wenn es um Rechner mit dem Betriebssystem Windows geht. Im engeren Sinn ist also auch Apples Macintosh kein PC. Und dann gibt es ja noch Laptops - die man inzwischen weit häufiger als Notebooks bezeichnet. Klingt kompliziert? Dann schauen Sie doch mal bei expert in Neumünster rein und lassen Sie sich beraten, welches das geeignete Gerät für Sie ist.

Viele bevorzugen zwar heutzutage ein Notebook. Denn seine Vorteile liegen auf der Hand: es ist transportabel und, was ebenso wichtig ist, es ist ein All-in-One-Gerät, also ohne weitere Zusatzkomponenten einsatzbereit. Doch gerade das macht den Desktop PC für Leute mit festem Arbeitsstandort attraktiver als ein Laptop. Kann man sich die Peripherie doch so zusammenstellen, wie man möchte: Ein (großer) Monitor nach Wahl, Tastatur und Maus, die auf die eigenen Bedürfnisse wie Schreiben oder Gaming zurechtgeschnitten sind. Dennoch ist das Angebot an tragbaren Rechnern heute wesentlich größer als das an PCs. Es ist eben Mobilität gefragt, was sich auch am Trend zu Tablets zeigt, der bereits seit einigen Jahren anhält. Diese Geräte kombinieren perfekt die jeweiligen Vorteile von Notebooks und Smartphones: Performance und Handling.

Doch genug der Theorie. Tauchen Sie jetzt ein in die Praxis! Unser Team bei expert in Neumünster hilft Ihnen gern dabei, aus dem riesigen Angebot auf dem Markt den richtigen Desktop PC oder Laptop auszuwählen.