expert erklärt: Wie man sein Zuhause smart macht

Smart Home-Anwendungen werden immer beliebter, die Nachfrage steigt. Welche Anwendungsbereiche für den Start sinnvoll sind und welche Produkte sich dafür besonders gut eignen, erklärt David Manoharan, Gruppenleiter Telekommunikation bei expert:

„Smart Home ist nach wie vor ein sehr weit gefasster Begriff, um verschiedene Teilbereiche zu beschreiben, die den Alltag zuhause vereinfachen sollen. Die wichtigsten Themen sind Energie, Licht und Sicherheit. Insbesondere der Energie-Bereich hat aufgrund der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sehr an Bedeutung gewonnen. So lässt sich mithilfe von smarten Heizungsthermostaten nachweislich der Verbrauch reduzieren, ohne dabei auf den Komfort von warmen Räumen verzichten zu müssen.

Mit entsprechenden Produkten von Homematic IP kann stundengenau die Heizleistung über den Tag programmiert werden, sodass vor allem tagsüber, wenn aufgrund von Schule und Arbeit niemand zuhause ist, oder nachts nicht unnötig geheizt wird. Darüber hinaus gibt es von Philips Hue super Lösungen, um mittels farbiger Beleuchtung das Ambiente zuhause an die jeweilige Stimmungslage anzupassen. Wer sein zuhause insbesondere in der kommenden dunklen Jahreszeit etwas sicherer gestalten möchte, kann außerdem auf eine Kombination von Security Kamera und Klingel zurückgreifen. Die jeweiligen Produkte lassen sich allesamt bequem über die passenden Apps der Anbieter steuern und programmieren. Damit bietet sich entweder das Smartphone oder beispielhaft ein iPad als zentrale Steuerungseinheit an.“

Smart Home Empfehlungen: Mit diesen Produkten gelingt der Einstieg in ein smartes Zuhause

Smartes Licht: Philips Hue Starterset

Mit dem Philips Hue White & Color Ambiance E27 Starterset bringen Sie stimmungsvolle Farbe in jeden Raum. Das Licht können Sie über die App, über Ihre Stimme oder den enthaltenen Smart Button steuern.

Heizen und steuern: Homematic IP Starterset Heizen

Das Starterset Heizen von Homematic IP ist ideal für den einfachen Einstieg in intelligentes, energiesparendes Heizen. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Es hat eine einfache und intuitive Einrichtung: App herunterladen, Homematic IP Access Point an den Router anschließen, QR-Codes scannen, die Geräte in der App einem Raum zuweisen und bei Bedarf anpassen.

Security Kamera, Klingel und Co.: Eufy

Mit der eufyCam 2 Pro lässt sich Ihr Zuhause ideal absichern. Mit einer Akkulaufzeit von 365 Tagen nach einem Aufladen und Nachtsicht-Technologie sind Sie das gesamte Jahr auch nachts geschützt. Die eufyCam lässt sich jederzeit mit Amazon Alexa, Apple HomeKit oder Google Assistant verbinden, sodass Sie Ihr Zuhause zuverlässig im Blick haben.

expert Newsletter

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets über die aktuellsten Angebote und Techniktrends informiert.

PayPal
Klarna.

Folgen Sie uns