expert THEINER 
Unsere Unternehmensgeschichte

Der Beginn in den 70er Jahren

Bild

Angefangen im Alter von 18 Jahren meldete der heutige Inhaber Franz Theiner den 1. Gewerbebetrieb als Nebentätigkeit an. Hauptberuflich arbeitete der Inhaber zunächst bei den Stadtwerken Pfarrkirchen und anschließend als Betriebselektriker im Kreiskrankenhaus Pfarrkirchen.

1979 machte sich Franz Theiner endgültig selbständig und eröffnete in der Eggenfeldener Str.in Pfarrkirchen ein Elektrogeschäft mit 80 m² als 1-Mann-Betrieb.


Am 01. Mai 1980 trat seine Frau Bernadette Theiner in das Unternehmen ein. Sie hatte zuvor eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel absolviert und arbeitete anschließend in der Personalabteilung des Landratsamtes Rottal-Inn. Um die Wirtschaftlichkeit zu stärken und an Erfahrungen anderer Unternehmer anschließen zu können, wurde im Jahr 1981 der Beitritt zur Elektrohandels-Einkaufskooperation Interfunk beschlossen.

Wegen zu hohen Platzmangels zog man 1982 in die Lindnerstr. 15 in Pfarrkirchen, nur einige Meter vom bisherigen Standort entfernt, mit einer Verkaufsfläche von ca. 150 m², um.

Bild


Im Jahre 1984 wurde die Elektroabteilung im Rottaler Einkaufszentrum (REZA) in Pfarrkirchen mit einer Verkaufsfläche von 80 m² übernommen.

Ein Jahr später wurde des Gebäude in der Lindnerstr. 11 (2 Häuser vom bestehenden Geschäft weiter) gekauft, in dem man Lager- und Verwaltungsräume verwirklichte. Zum damaligen Zeitpunkt bestand eine gemeinsame Verkaufsfläche von ca. 250 m².

1987 wurde das Zwischengebäude Lindnerstr. 13 zusätzlich von der Stadt Pfarrkirchen angemietet. Die drei Gebäude wurden zusammen verbunden zu einem großen Verkaufsraum mit ca. 350 m² mit Lager, Werkstatt und Verwaltung zzgl. der Elektroabteilung im REZA.
Bedeutende Fortschritte wurden 1990 mit der Entwicklung und Umsetzung des Unternehmenskonzeptes: „THEINER TOP TEAM – für Bild + Ton – Haus + Haushalt“ gemacht. Fortan warb man mit dem Slogan „2 x in Pfarrkirchen“.

Kurz nach der öffentlichkeitswirksamen Präsentation des neuen Markennamens „THEINER TOP TEAM“ brach ein Brand in der Werkstatt des Unternehmens aus und zerstörte die gesamte vorhandene Reparaturwerkstatt mit Ersatzteillager. Der Schaden ging in die Hunderttausende.
Personen wurden dabei Gott sei Dank nicht verletzt.

Im gleichen Jahr wurde in Eggenfelden eine zweite Filiale in der Landshuter Str. übernommen.
Der Werbeslogan hieß ab sofort: „3 x im Landkreis“.


Unternehmenswachstum

Bild

Ein Riesensprung wurde mit dem erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen über den Kauf des größten Standortmitbewerbers „Elektroland“ in Pfarrkirchen gemacht. Der Mietvertrag mit der Familie Weißhäupl in der Max-Lanz-Str. in Pfarrkirchen wurde entsprechend übernommen. Die Mietfläche betrug ca. 800 m².


Damit einher ging der Wechsel von der Interfunk-Kooperation zur starken und äußerst erfolgreichen expert-Gruppe. Zusammen mit expert und einigen externen Beratern wurde das Unternehmenskonzept weiterentwickelt und es fand eine Umfirmierung statt:

expert THEINER – Fachmarkt + Servicecenter

Unter diesem neuen Namen wurde im Oktober 1993 der Fachmarkt wiedereröffnet.

Innerhalb kurzer Zeit wurden die übrigen Filialen in Pfarrkirchen und Eggenfelden geschlossen und man konzentrierte sich allein auf die Entwicklung des Standortes in der Max-Lanz-Str. 1 in Pfarrkirchen.


Bereits nach kurzer Zeit wollte man die noch immer ausgelagerte Verwaltung und Werkstatt in der Nähe des Verkaufsraumes bringen. Deshalb wurde der erste Stock für die Büroräume ausgebaut und ein Teil des Lagerbereichs zur Werkstatt umfunktioniert.


Im Jahr 1999 stand eine erste nennenswerte Vergrößerung des Verkaufsraumes statt. Die bisherigen Lager- und Werkstatträume wurden komplett zum bestehenden Verkaufsraum dazu geschlagen. Dafür wurde ein entsprechend großer Platz im Nachbargebäude angemietet. Der neue Laden hatte nun eine Verkaufsfläche von 1.000 m².


Nach Beendigung der Umbaumaßnahmen stellte sich aber bald heraus, dass die Umgestaltung schon wieder nicht ausreichte und die Geschäftsleitung entwickelte ein neues Konzept mit erweiterten Verkaufsflächen.


Bis zur Baugenehmigung mussten, wie auch bei der anschließenden Baumaßnahme in den Jahren 2010/2011, einige bürokratische Hürden durch die Unterstützung der Stadt Pfarrkirchen, des Landratsamtes Rottal-Inn und der Regierung von Niederbayern genommen werden.

Schließlich durfte man die beiden bisher allein stehenden Gebäude durch einen Zwischenbau verbinden, der komplett durch die Firma expert THEINER als zusätzliche Verkaufsfläche angemietet wurde. Seit diesem Zeitpunkt betreibt die expert THEINER Unternehmensgruppe in Pfarrkirchen einen Elektromarkt auf einer Gesamtfläche von ca. 3.200 m².


Kooperation mit der expert-Gruppe

Bild

Am 01. April 2005 stieg Sohn Matthias in das Unternehmen mit ein. Er hatte zuvor eine Aus- und Fortbildung zum Bankkaufmann und Sparkassenfachwirt bei der Sparkasse Rottal-Inn durchlaufen und ging ein Jahr in den hohen Norden der Republik nach Nienburg a. d. Weser in einen von der expert AG direkt betriebenen Elektromarkt.

Im September 2005 wurde in Pocking eine Filiale mit einer Gesamtfläche von 1.600 m² eröffnet.

Im Mai 2008 kam die nächste Filiale in Vilshofen an der Donau, nach großartiger Unterstützung der Stadtverwaltung Vilshofen und des Landratsamtes Passau, mit dem gleichen Größenverhältnis wie Pocking hinzu.

In den Jahren 2009/2010 wurden konkrete Planungen für die Aus- und Umbaumaßnahmen des Standortes in Pfarrkirchen angestrengt, die im Zeitraum von April 2010 bis Oktober 2011 umgesetzt wurden.

Der neben dem Fachmarkt stehende Altbau wurde abgerissen und an gleicher Stelle ein Verwaltungs- und Schulungszentrum der expert THEINER Unternehmensgruppe errichtet, dass den kompletten 1. Stock des Gebäudes beinhaltet. Die Räumlichkeiten im Erdgeschoss wurden vermietet. Dieser 1. Bauabschnitt wurde mit einem Spatenstich im August 2010 begonnen und mit der Eröffnung der Mieter im Mai 2011 beendet.

Für den 2. Bauabschnitt wurde der älteste Teil des bestehenden Verkaufsraums abgerissen und durch einen ebenfalls zweigeschossigen Neubau ersetzt. Im Erdgeschoss ist nun nach einer den modernsten Anforderungen entsprechenden Verkaufsflächenkonzipierung der neue expert THEINER Elektrofachmarkt untergebracht. Der 1. Stock wird für Lager- und Personalräume genutzt.

Mit dem Neubau wurde eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von ca. 90 kW errichtet. Damit wird die expert THEINER Unternehmensgruppe ihrer Verantwortung für die künftigen Generationen gerecht. Schließlich wird durch die Stromeigenproduktion der Gebäudekomplex am Hauptstandort Pfarrkirchen nahezu klimaneutral betrieben.

Die Gesamtfläche über drei Filialen beträgt über 6.500 m². Wir sind die größte Elektromarktgruppe in der Region und stemmen derzeit einen Außenhandelsumsatz in Höhe von ca. 23,0 Millionen Euro (Endverbraucherpreise inkl. MwSt.). Unsere Unternehmensgruppe ist zu 100 % im Eigentum der Familie Theiner und beschäftigt derzeit knapp 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dabei erreichen wir mit einer Azubi-Quote von ca. 20 % einen Spitzenplatz in der Branche. Wir halten in unseren drei Filialen mehr als 40.000 Artikel ständig für Sie auf Lager griffbereit. Unser Servicecenter leistet für nahezu alle bei uns gekauften Artikel einen hauseigenen, werksgeschulten Garantiekundendienst mit Lieferservice. Unser Engagement kommt zu 100 % der Region und dem Freistaat Bayern zugute!

Unser Unternehmensziel ist es, den Verbrauchern in den Landkreisen Rottal-Inn und Passau ein Sortiment an Unterhaltungselektronik, Computern, Telekommunikation, CD’s / DVD’s sowie die kompletten Elektrohaushaltsartikel in reichhaltiger Auswahl anzubieten.


In Niederbayern dahoam!

Bild

expert Newsletter

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets über die aktuellsten Angebote und Techniktrends informiert.

PayPal
Visa
Mastercard
Klarna.

Folgen Sie uns