+++ Mit Sicherheit die richtigen Preise +++ MwSt Senkung bereits bei allen Preisen berücksichtigt +++

Akkustaubsauger

Akkustaubsauger
 Modelle und Ihre Leistungen

Wendig, handlich und leistungsstark – das macht Akkustaubsauger aus. Sie sind überdies mehr als die kleinen Handtischsauger: Moderne Technik macht es möglich, dass Akkustaubsauger auch als vollwertige große Bodenstaubsauger und selbsttätig reinigende Geräte, die Saugroboter, erhältlich sind. Größter Vorteil der Akkustaubsauger ist, dass Ihnen während der Betriebszeit keine lästigen Kabel im Weg sind. Was Sie vor Ihrer Kaufentscheidung über die verschiedenen Modelle wissen sollten, lesen Sie hier nach.

 

Akkustaubsauger: die Handgeräte
Die kleinen Handgeräte eignen sich gut für die schnelle Reinigung kleiner Flächen, die Sie zwischendurch erledigen, beispielsweise das Entfernen der Brötchenkrümel nach dem Frühstück. Mit diesen Modellen kommen Sie dank schmaler Düsen gut in Ritzen zwischen Sofapolstern und in Ecken, die Sie mit einem langen Handgriff nicht erreichen können. Ideal sind diese Akkustaubsauger, um das Auto zu reinigen. Entscheiden Sie sich für eine Ausführung mit ausziehbarer Düse, so gelangen Sie sogar in die schmalen Hohlräume zwischen Autositz und Tür. Zum Aufladen bringen diese Akkustaubsauger eine Ladestation mit, die Sie an der Wand befestigen oder einfach an einem unauffälligen Ort in der Wohnung platzieren können. Eine echte Alternative zu den Handsaugern bilden die 2in1-Geräte, die sowohl Boden- als auch Handsauger sind

Bild
Akkustaubsauger: die Bodengeräte
Bei 2in1-Geräten können Sie den eigentlichen Sauger von einem langen Griff abnehmen. Diese Lösung ist ideal zum Säubern von kleineren Oberflächen, beispielsweise Kommoden, Schränken oder Tischen. Möchten Sie größere Bodenflächen reinigen, klemmen Sie den Akkustaubsauger in seine Halterung am Stiel und nutzen die breite Bodendüse des Staubsaugers. Bei den meisten Modellen handelt es sich um Teleskopstiele, die in der Länge verstellbar sind. Durch die richtige Einstellung vermeiden Sie unbequeme und vor allem ungesunde Haltungen. Ob 2in1-Geräte oder reine Bodenstaubsauger, beide arbeiten selbstverständlich kabellos. Extrem leistungsstarke 25,2V-Lithium-Power-Akkus oder normale 24V-NiMH-Batterien werden über die Ladestationen aufgeladen. Beide sind bei den Geräteherstellern als Zubehör enthalten. Die Ladeanzeige meldet, wenn das Gerät wieder einsatzbereit ist. Die modernen Staubsauger können mit Betriebszeiten zwischen 30 und 60 Minuten innerhalb einer Batterieladung aufwarten. Besonders hochwertige Akkustaubsauger haben an ihren Bodendüsen kleine LED-Lämpchen verbaut. Damit entgeht Ihnen wirklich kein Staubkörnchen mehr, da die Fläche vor dem Staubsauger hell ausgeleuchtet wird.
 
Akkustaubsauger: die Saugroboter
Minimale Arbeit haben Sie mit Saugrobotern. Diese benötigen eine Ladestation am Boden, an die einige sogar selbsttätig andocken, wenn die Akkus sich entladen haben. Einmal gestartet reinigen diese Roboter glatte Böden und Teppiche in parallelen Bahnen. Sensoren bewahren diese Geräte vor dem Zusammenstoß mit Möbeln und anderen Gegenständen. Nachteil dieser Akkustaubsauger: Sie eignen sich nur, wenn der Boden nicht zu vollgestellt ist. Haben Sie viele Möbelstücke und Dekoration wie Bodenvasen, kann sich der Saugroboter verklemmen. Auch ist es möglich, dass der Roboter aufgrund der vielen Hindernisse immer die gleichen Stellen reinigt, statt die gesamte Bodenfläche abzufahren.
Bild

Akkustaubsauger: Kauftipps von expert
Haben Sie sich für ein bestimmtes Modell entschieden, gibt es weitere Aspekte zu berücksichtigen. So können Sie sich zwischen Staubsaugern mit und ohne Beutel entscheiden. Bei Geräten mit Staubbeutel müssen Sie diese stets in ausreichender Menge nachkaufen und bevorraten. Akkustaubsauger ohne Beutel sammeln Staub in einer Staubbox. Je nach Gerät kann die Reinigung dieser Box kompliziert und recht unhygienisch sein. Achten Sie beim Kauf von Akkustaubsaugern außerdem auf diese Faktoren: 

  • starke Saugleistung
  • abwaschbarer Staubfilter
  • Dauerfilter
  • Geräuscharmut
  • kurze Ladezeiten
  • lange Betriebsdauer von mindestens 30 Minuten
  • kombinierte Nass- und Trockensauger
  • verschiedene Aufsätze wie Bürsten für Tierhaare und Fugenbürsten
  • einfache Handhabung durch ergonomisch geformte Griffe 
Akkustaubsauger

expert Newsletter

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets über die aktuellsten Angebote und Techniktrends informiert.

PayPal
Visa
Mastercard
Klarna.

Folgen Sie uns