Bluetooth-Lautsprecher

Im expert-Kaufratgeber für Bluetooth-Lautsprecher erklären wir Ihnen, was die wichtigsten Features einer Bluetooth-Box sind und worauf Sie beim Kauf achten sollten. Jetzt mobile Lautsprecher der beliebtesten Marken entdecken:

JBL-Bluetooth-Boxen | Sony-Bluetooth-Boxen | Marshall-Bluetooth-Boxen

Bluetooth-Lautsprecher

Bluetooth-Lautsprecher werden in allen Altersgruppen immer beliebter. Das liegt unter anderem daran, dass fast jeder ein Bluetooth-fähiges Smartphone besitzt und damit praktisch jeder seine eigene Musik abspielen kann. Laut einem aktuellen Bericht des Bundesverband Musikindustrie zufolge, boomt Musik-Streaming auch weiterhin: so gab es allein in Deutschland im Jahr 2021 über 165 Milliarden Streams. Im Vorjahr waren es noch rund ein Fünftel weniger (138 Milliarden).

Mit einer Bluetooth-Box können Sie praktischerweise nicht nur zuhause, sondern auch unterwegs Musik von Ihrem Smartphone oder Tablet abspielen. Allerdings unterscheiden sich die Modelle der verschiedenen Hersteller insbesondere in der Qualität und dem Funktionsumfang. In unserem Kaufratgeber erklären wir Ihnen daher die aktuellen technischen Standards und sprechen Ihnen unsere Kaufempfehlungen aus.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich in Ihrem expert-Fachmarkt vor Ort. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Inhalte

 

Wozu dienen Bluetooth-Lautsprecher?

Schluss mit lästigem Kabelsalat: Bluetooth-Lautsprecher verbinden sich kabellos mit der Musikquelle und sind in unterschiedlichen Größen erhältlich: Vom kleinen Bluetooth-Lautsprecher für die Hosentasche bis zur Musikanlage für zu Hause.

Was früher der Gettoblaster war, ist heute der mobile Bluetooth-Lautsprecher mit Audio-Streaming. Die mobilen Boxen können ganz einfach via Bluetooth-Verbindung mit einem Abspielgerät verbunden werden und die eigene Musik abspielen. Dank Bluetooth-Verknüpfung lässt sich eine mobile Box mit Smartphone, Tablet, Laptop oder modernem TV verbinden. Da Bluetooth-Boxen in der Regel mit einem Akku ausgestattet sind, eignen sich die Lautsprecher besonders gut für unterwegs.

Die kleinen Boxen passen bequem in die Hosentasche und überraschen mit erstaunlichem Klangvolumen. Die Basisausstattung beinhaltet einen Lautsprecher, einen Anschluss zum Aufladen des Akkus und das Bluetooth-Modul. Die Reichweite beträgt im Schnitt rund zehn Meter. Sie bewegen sich frei im Raum und wählen beispielsweise vom Sofa über das Smartphone das nächste Lied aus. Den Lautsprecher positionieren Sie nach Belieben. Die Lautstärke regulieren Sie wahlweise über das verbundene Gerät oder direkt am Lautsprecher.

Beim gemeinsamen Grillabend mit Freunden auf der Terrasse müssen Sie die Anlage im Wohnzimmer nicht mehr aufdrehen, sondern platzieren den Bluetooth Lautsprecher in Tischnähe. Auch bei der nächsten Party ist für die richtige Musik gesorgt! Mit geringem Gewicht und kompakten Maßen lässt sich der tragbare Lautsprecher mit Audio-Streaming-Funktion bequem transportieren und ist beim Picknick im Park oder der Präsentation in der Uni zur Hand. Die hochwertigen Modelle bieten ausreichend Watt zur Beschallung eines Raumes und beeindrucken mit einem überraschend guten Sound.

Wie werden Bluetooth-Lautsprecher genutzt?

Für die Verbindung zwischen Lautsprecher und Quelle ist eine einmalige Kopplung notwendig. Dazu aktivieren Sie am Lautsprecher den Bluetooth-Modus oder trennen gegebenenfalls die Verbindung zu einem anderen Gerät und suchen mit dem Smartphone nach neuen Geräten. Nach erfolgter Kopplung speichern die Lautsprecher die Quelle ab und verbinden sich in Zukunft automatisch

Neben der Bluetooth-Schnittstelle integrieren die Bluetooth-Lautsprecher je nach Modell weitere Anschlussmöglichkeiten. Verfügt der Lautsprecher über einen SD-Steckplatz, laden Sie am PC Ihre Lieblingsmusik auf die Speicherkarte und benötigen kein weiteres Abspielgerät. Die Auswahl des gewünschten Albums gestaltet sich auf diese Weise häufig aufwendiger als über das Smartphone. Zur Abwärtskompatibilität ist in vielen Lautsprechern eine AUX-In-Schnittstelle (3,5-Millimeter-Klinke) verbaut. Damit stellen Sie die gewohnte Kabelverbindung her und können beispielsweise einen alten tragbaren CD-Player mit dem Bluetooth Lautsprecher verbinden.

Zum Aufladen bieten die kleinen Lautsprecher eine USB-Schnittstelle. Mit einem USB-Netzstecker können Sie die Bluetooth-Box an der Steckdose aufladen. Alternativ können Sie Bluetooth-Speaker auch mit Hilfe einer Powerbank laden. Neben der Musikwiedergabe eignen sich die Lautsprecher auch für den Filmabend vor dem Laptop.

Aktuelle technische Standards bei Bluetooth-Boxen – Das sollten Sie vor dem Kauf wissen:

Die Akkuleistung

Bei der Akkuleistung einer Bluetooth-Box kommt es einerseits auf die Laufzeit, andererseits auf die Ladezeit an. Die meisten Hersteller setzen auf einen Lithium-Ionen-Polymer-Akku. Die Kapazität wird in Milliampere pro Stunde (mAh) angegeben. Jedoch kann von der Akkukapazität nicht immer auf die tatsächliche Laufzeit einer Bluetooth-Box geschlossen werden, weil der Akkuverbrauch durch verschiedene Faktoren, wie beispielsweise durch die Lautstärke, beeinflusst wird. Aus diesem Grund geben Hersteller bei der Akkuleistung häufig bereits die Wiedergabezeit in Stunden an (bei Standardnutzung). Empfehlenswert ist hier eine Wiedergabezeit von ca. 8 Stunden oder mehr, damit Sie Ihren Bluetooth-Lautsprecher problemlos auch ohne Stromquelle lange Zeit am Stück nutzen können.

expert-Tipp: Damit eine Bluetooth-Box eine empfehlenswerte Wiedergabezeit erreichen kann, ist eine Akkukapazität von ca. 3.000 mAh notwendig.

Sollte der Akku doch zwischenzeitlich leer sein, ist eine schnelle Ladefunktion wünschenswert. Auch die Aufladeleistung geben die meisten Hersteller umgerechnet in Stunden/Minuten an.

Der Schutz

Der richtige Gehäuseschutz ist bei Bluetooth-Lautsprechern besonders wichtig, weil diese als mobile Lautsprecher häufig auch Draußen genutzt werden. Dabei ist die Box Wind und Wetter ausgesetzt. Den Schutzgrad der Bluetooth-Box erkennen Sie am IP-Wert in der Beschreibung. Der international standardisierte IP-Wert gibt an, wie hoch der Schutzgrad gegen Fremdkörper und Wasser ist.

Der Schutzgrad besteht aus zwei Zahlen. Die erste Zahl stuft den Schutz gegen Fremdkörper ein, die zweite gegen Wasser. Als wasserfest gilt ein Bluetooth-Lautsprecher ab einem IP-Wert von 8 (Schutz bei dauerhaftem Untertauchen).

expert-Tipp: Wenn Sie Ihre Bluetooth-Box z.B. gerne im Sommer im Freien nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen auf ein wasserfestes Gerät zu setzen.

Die Leistung (Watt und Lautstärke)

Die Leistung eines Bluetooth-Lautsprechers erkennt man zum einen an der maximalen Lautstärke, zum anderen an der Watt-Leistung. Besonders Bass erfordert eine hohe Watt-Leistung. Aussagekräftig ist vor allem die standardisierte RMS-Watt-Leistung als Kennzahl.

Für kleine Geräte, die besonders im Innenbereich genutzt werden, kann eine 20-Watt-Leistung ausreichend sein. Für größere Geräte, die große Räume oder weite Flächen im Außenbereich beschallen sollen, braucht es in der Regel mehr Watt-Leistung. Eine ungefähre Kennzahl sind hier 60 Watt Ausgangsleistung.

Die Lautstärke einer Bluetooth-Musikbox wird in Dezibel angegeben. Auch hier hängt ein empfehlenswerter Richtwert von der Anwendung der Box ab. Zur ungefähren Einschätzung haben wir Ihnen in der nachfolgenden Tabelle praxisnahe Lautstärken-Beispiele mit der ungefähren Dezibel-Angabe aufgelistet:

Geräusch

Lautstärke (in dB)

Flüstern

30

Radio-Zimmerlautstärke

55

Staubsauger

70

Diskothek

100

Flugzeugstart

130

 

expert-Tipp: Wir empfehlen bei einem Bluetooth-Lautsprecher je nach Anwendung auf eine ungefähre Maximal-Lautstärke von 80 Dezibel zu setzen.

Soundqualität

Die Soundqualität einer tragbaren Bluetooth-Box hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Einer der wichtigsten Faktoren ist dabei die Klarheit der Audio-Wiedergabe ohne Störgeräusche. Ein hierfür relevanter Kennwert, den viele Hersteller angeben, ist der sogenannte Rauschabstand (Signal-Rausch-Verhältnis, im engl. Signal-to-Noise-Ratio - kurz SNR).

Grundsätzlich ist Rauschen bei Lautsprechern technisch unvermeidbar. Interessant ist jedoch, wie stark das Rauschen bei der Musikwiedergabe auftritt. Der SNR-Wert gibt das Verhältnis zwischen Rauschsignal und Nutzsignal an. Es gilt: Je höher der SNR-Wert, desto weniger Rauschen ist wahrzunehmen.

Zudem ist unterschwelliges Rauschen bei hoher Lautstärke weniger wahrzunehmen als bei leisem Pegel. Das bedeutet, wenn Sie Ihren Lautsprecher mit Bluetooth auch für leise Musikwiedergabe nutzen möchten, sollte der SNR-Wert möglichst hoch sein. Ein empfehlenswerter Richtwert für eine gute Bluetooth-Musikbox liegt bei ca. 60 dBaR oder höher.

Smarte Funktionen

Mit integrierten oder kompatiblen smarten Funktionen profitieren Sie von einer erleichterten Bedienung. Wenn Ihre Bluetooth-Box zum Beispiel kompatibel mit Amazon Alexa ist, können Sie die Musikwidergabe ganz einfach per Sprachbefehl steuern. Die smarten Funktionen variieren je nach Hersteller und Modell. Einige Hersteller bieten sogar eine App zur Konfiguration des Sounds. In einem Equalizer auf Ihrem Smartphone können Sie so bspw. die Bässe erhöhen oder verschiedene Klang-Modi auswählen.

Praktische Zusatzfunktionen

Viele mobile Boxen haben neben der Bluetooth-Schnittstelle zum Streamen von Musik auch ein Radio integriert. So müssen Sie nicht auf Musik verzichten, selbst wenn Ihr Smartphone keinen Akku mehr hat. Besonders größere Modelle haben zudem ausreichend Akkuleistung, dass die Box zusätzlich als Ladestation für Ihr Smartphone genutzt werden kann. Via USB-Kabel können Sie das Handy mit dem Bluetooth-Lautsprecher verbinden und die Box quasi als Powerbank nutzen.

Ein integriertes Mikrofon macht den Bluetooth Lautsprecher im Zusammenspiel mit einem Smartphone zur mobilen Freisprechanlage. Das funktioniert auf dem Sofa genauso wie im Auto oder jedem anderen Ort.

Die Schnittstellen

Die wichtigste Schnittstelle bei Bluetooth-Lautsprechern ist das verbaute Bluetooth-Modul. Allerdings ist nicht jede Bluetooth-Verbindung gleichwertig. Je nach verbauter Bluetooth-Version können unterschiedlich schnell und viele Daten vom Abspielgerät an den Lautsprecher übertragen werden. Die Übertragungsreichweite hängt dabei von der Sendeleistung des Abspielgeräts (Smartphone, Tablet, Laptop etc.) ab.

Die aktuelle Version - Bluetooth 5.2 – kann bis zu 50 Mbit pro Sekunde übertragen. Empfehlenswert für Bluetooth-Lautsprecher ist mindestens eine 4.0 Bluetooth-Version. Die vierte und die fünfte Bluetooth-Version sind abwärtskompatibel und können sich daher problemlos auch mit älteren Versionen koppeln.

Wenn Sie Ihren Lautsprecher nicht unbedingt jederzeit mobil und mit kabelloser Verbindung nutzen möchten, sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass die Box über einen 3,5 mm Klinken-Anschluss verfügt. Dadurch können Sie die Box auch via AUX-Kabel mit Ihrem Abspielgerät verbinden und ggf. Akkuleistung durch wegfallende Bluetooth-Verbindung sparen.

Bluetooth-Lautsprecher kaufen: Unsere Empfehlung!

Größe

Empfehlung

Wichtige Merkmale

Modell

Schwergewicht

Für große Flächen Innen und Außen, als Alternative für heimische Hi-Fi-Anlage

Smarte Funktionen, starker Akku

YAMAHA Multicast 50

Mittelgewicht

Für mittelgroße Innenräume und kleine Außenbereiche

Extra-Bass, Beleuchtung

Sony SRS-XB33

Leichtgewicht

Für mittelgroße Innenräume und kleine Außenbereiche

Starker Akku, wasserfest

JBL Flip Essential

 

Neben der technischen Komponente sollten Sie Ihre Kaufentscheidung vor allem von der Größe und der damit einhergehenden Preisklasse der Box abhängig machen. Zudem sind die integrierten Funktionen des Bluetooth-Lautsprechers ein wichtiges Kriterium im Alltagsgebrauch. Unsere technischen Empfehlungen für ein solides Standardgerät haben wir Ihnen nachfolgend zusammengefasst:

  • Akku: ca. 3.000 mAh
  • Schutz: Ab IPX7
  • Leistung:
    • Lautstärke: ca. 80 Dezibel
    • RMS -Leistung: ca. 50 Watt
  • Rauschabstand: ca. 60 dBaR
  • Bluetooth-Version: mind. 4.0

Kauf-Tipps vom Experten: Interview mit Stephan Ritter

Stephan Ritter, Category Manager Mobile Audio bei expert, erklärt, welche Arten von Lautsprechern es gibt und wie man den passenden auswählt:

„Grundsätzlich gibt es verschiedene Arten von Lautsprechern. Es gibt welche mit oder ohne Akku und die meisten bieten verschiedene Anschlussmöglichkeiten: analog, Klinke Cinch oder digital per WLAN oder Bluetooth. Oft haben sie Multiroom- und Streaming-Funktionalitäten und sind Staub- und Wasserresistent. Um herauszufinden, welche Art für Sie individuell am passendsten ist, ist es entscheidend, wo der Anwendungsbereich des Lautsprechers sein soll. Soll er zuhause oder unterwegs zum Einsatz kommen? Wie lang soll die Akkulaufzeit sein? Ist er für eine größere Fläche gedacht, oder eher einen kleinen Bereich? Ob er am oder im Wasser eingesetzt werden soll, ist auch wichtig, da viele Lautsprecher explizit Spritzwasser- oder Wassergeschützt sind. Wenn Sie sehr hochwertigen Audio-Content konsumieren möchten, sollten Sie auf die entsprechende Wiedergabequalität achten. Weiterhin Sollten Sie sich fragen, ob Sie die Möglichkeit benötigen, mehrere Lautsprecher miteinander zu koppeln. All das sind wichtige Faktoren für eine Entscheidung. Natürlich stehen Ihnen dafür die expert-Fachberater:innen beratend zur Seite. Gemeinsam finden Sie sicherlich den für Sie am besten geeigneten Lautsprecher.“

Fazit: Bluetooth-Lautsprecher bei expert kaufen

Ein Bluetooth-Lautsprecher ist mit fortlaufendem Streaming-Trend eine gute Wahl, sowohl für unterwegs als auch als Ergänzung für die heimische Soundanlage. Unsere Sortimentsvielfalt deckt das große Spektrum der Bluetooth Lautsprecher ab: vom leichten, kleinen und spritzwassergeschützten Mini-Lautsprecher für den Outdooreinsatz bis zum edlen Bluetooth Lautsprecher, der die alte Musikanlage in den eigenen vier Wänden ersetzt. Bei expert finden Sie aktuelle Modelle der beliebtesten Hersteller: zum Beispiel von JBL, Sony oder Marshall.

Besuchen Sie Ihren expert-Fachmarkt vor Ort und überzeugen Sie sich von der Qualität Ihres Lausprecher-Favoriten. Oder finden Sie jetzt online das passende Modell für Ihre Bedürfnisse!

Zur Bluetooth-Lautsprecher-Auswahl!

expert Newsletter

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets über die aktuellsten Angebote und Techniktrends informiert.

PayPal
Klarna.

Folgen Sie uns