+++ Mit Sicherheit die richtigen Preise +++ MwSt Senkung bereits bei allen Preisen berücksichtigt +++

Smartphones

Ansicht ändern

Es wurden keine Artikel zu den gesetzten Filtern gefunden.

Seite: 1 von 0 für Smartphones

Der tägliche Begleiter in der Hosentasche

Das Smartphone ist der vermutlich persönlichste Begleiter, den man heutzutage bei sich trägt. Seit seiner Erfindung vor nunmehr 25 Jahren legte die heutige Version dieser mobilen Endgeräte eine rasante Entwicklung hin. Waren sie ursprünglich primär für das mobile Telefonieren vorgesehen, konnte man doch auch sehr schnell Nachrichten (SMS) verschicken. Heutzutage ist auch dieses eher zweitrangig und auch das Telefonieren wurde zur selbstverständlichen Grundfunktionalität. Die Kommunikation via Chats, die über diverse Apps auf den Geräten laufen, ist auf dem Vormarsch. Inzwischen sind die Geräte so weit ausgereift, dass sie den heimischen Computer nahezu ersetzen können. Aus diesem Grund besitzen sie hochauflösende Touchscreens. Um die optimale Funktionalität sicherzustellen, sind diverse Sensoren in den Geräten verbaut. Der bekannteste in dieser Reihe ist GPS. Smartphones sind von verschiedenen Herstellern in ziemlich allen Preisklassen verfügbar. Leichter, dünner, großes Display mit möglichst geringem Rand – das sind die Features, welche die Hersteller ihren Kunden bieten. Aber nicht nur im Design erfolgt eine kontinuierliche Weiterentwicklung. Auch Kameraleistung, Speicherkapazität und Arbeitsspeicher nehmen weiter zu, während das Innenleben der Geräte kleiner wird. Nachdem die ersten Phones groß und schwer waren, wurden sie in den letzten Jahren sukzessive kleiner, um nun wieder große Bildschirme zu bieten und die Anzahl der mechanischen Tasten zu reduzieren. Die Displaygrößen bewegen sich im Allgemeinen in einem Bereich von 4 bis 7 Zoll. Ein gutes Gerät zeichnet sich vor allem auch durch eine schnelle Internetanbindung aus. Durch das mittlerweile nahezu immer verfügbare LTE Modul ist eine schnelle Datenübertragung gesichert. Auch Quad-Core-Prozessoren sind inzwischen üblich und erlauben eine Taktung von 2,5GHz oder mehr.

Betriebssysteme

Zu den bekanntesten Herstellern gehören Samsung mit seiner Galaxy Serie, Apple mit dem iPhone, aber auch junge chinesische Hersteller wie Huawei und Xiaomi, die auf dem Vormarsch sind. Mit entscheidend für die Funktionalität ist nicht nur die Hardware, sondern insbesondere auch das Betriebssystem, das die Schnittstelle zwischen dem Nutzer und der Anwendung darstellt. Zwei Operating Systems (OS) haben zusammen weltweit einen Marktanteil von 90 %: iOS, das ausschließlich für Hauseigene-Geräte entwickelt wurde und Android. Letzteres ist ein Open Source System, welches die Hersteller im Quellcode auf ihre Bedürfnisse anpassen können.

iOS

Hier handelt es sich um ein von Apple selbst entwickeltes Betriebssystem, welches sich durch eine einfache Benutzeroberfläche auszeichnet. Bereits vorinstallierte Apps findet der Nutzer direkt beim initialen Start des Gerätes. Über den App Store können weitere Apps manuell installiert werden. Die Anordnung ist nebeneinander, können aber auch in Ordnern zusammengefasst werden. Apps von Drittanbietern durchlaufen vor dem Einstellen in den App Store eine umfassende Sicherheitsüberprüfung. Erst nach erfolgreichem Abschluss steht diese dann zum Download zur Verfügung. Zwar kann der Quellcode des Betriebssystems nicht von Drittanbietern verändert und angepasst werden, doch ist genau durch diese Strategie das Sicherheitsniveau deutlich höher.

Android

Google leitete im Jahr 2007 die Entwicklung des Betriebssystems, das erstmals im Jahr 2008 auf dem HTC Dream vorgestellt wurde. Hier handelt es sich um ein Open Source-System, welches jeder Hersteller durch Anpassungen am Quellcode auf seine Bedürfnisse anpassen und nutzen kann. Bei allen Vorteilen, die dieses Vorgehen bietet, ist doch die Gefahr von Datendiebstählen deutlich erhöht. Nutzer sollten daher durch die Installation entsprechender Security-Apps diese Sicherheitslücke schließen. Die Apps für das System sind im Play Store zu finden.

Alle Funktionen in einem Gerät

Musik

Ob MP3-Player, Computer oder Digitalkamera – alles in einem Gerät. Mit den üblicherweise vorhandenen 3,5mm-Klinken kann ein Lautsprecher oder Headset angeschlossen werden. Aber auch ein Bluethooth-Headset kann verbunden werden.

Kamera

Der Ersatz der Digitalkamera. Zwar bietet es nicht die Funktionen einer Spiegelreflexkamera, doch genügt es üblicherweise, um die schönsten Momente schnell und hochwertig einzufangen. Über Effekte und entsprechende Apps werden die Bilder perfekt in Szene gesetzt. Die Hauptkamera auf der Rückseite ist für viele Nutzer mit das wichtigste Merkmal. Hochwertige Modelle haben eine 16 Megapixel Kamera. Der reaktionsschnelle Autofokus stellt sicher, dass ein Bild schnell genug scharf gestellt werden kann. Eine Selfie-Kamera befindet sich auf der Vorderseite.

Computerersatz

Ob Datenverwaltung, Mails lesen und verschicken oder im Internet surfen. Mittels Dockingstations wir beispielsweise dem Samsung Dex kann das Galaxy-Phone leicht an einen Monitor angeschlossen werden.

Handy- & Smartphone-Zubehör

Mobile Endgeräte sind kaum mehr wegzudenken. Aus diesem Grund gibt es entsprechendes Zubehör zur Erweiterung. Vom Kopfhörer, der per Kabel angeschlossen wird oder über Bluetooth (Bluetooth-Headset) kommuniziert, über die mobile Ladestation, der so genannten Powerbanks, hin zu den essenziellen Teilen wie Displayschutz, Taschen & Schalen.