Elektr. Zahnbürsten

Ansicht ändern

GESUNDHEIT & KÖRPERPFLEGE:

Elektrische Zahnbürste: Was Sie beim Kauf beachten sollten!
Mundhygiene leicht gemacht - durch eine elektrische Zahnbürste

Lachen, Essen und Trinken erfolgen nur komplett unbefangen, wenn die Zähne gesund und schön sind. Wie bei allen gesundheitlichen Belangen ist auch in der Mundhygiene die Vorbeugung stets besser als langwierige Behandlungen. Eine elektrische Zahnbürste hilft Ihnen bei der Zahnpflege, und das deutlich besser als Handzahnbürsten. Warum das so ist und welche Modelle von elektrischen Zahnbürsten empfehlenswert sind, lesen Sie in unserem Ratgeber.

Elektrische Zahnbürste - die Vorzüge

Bei der Verwendung von Handzahnbürsten kommt es entscheidend auf die Putztechnik an. Von Rot nach Weiß in kreisenden Bewegungen zu putzen, ist die Empfehlung von Zahnärzten. Die Praxis sieht meist anders aus. Es wird horizontal mit zu viel Druck geschrubbt, Verletzungen am Zahnfleisch können auftreten. Oft werden die Zahninnenseiten vernachlässigt, was zu Krankheiten am Kauapparat führen kann. Eine elektrische Zahnbürste nimmt Ihnen die meiste Arbeit ab. Zahnmediziner raten zu Modellen mit einem oszillierend-rotierenden Bürstenkopf in den Stärken weich bis mittelhart, um Zahnfleischverletzungen zu vermeiden.

  • Oszillation bedeutet bei einer elektrischen Zahnbürste, dass der Bürstenkopf mit bis zu 40.000 Bewegungen in der Minute schwingt.
  • Rotation bedeutet, dass sich der Bürstenkopf bis zu 8.800 Mal pro Minute dreht.

Ausgelöst werden die Bewegungen durch einen kleinen Motor im Griff der elektrischen Zahnbürste. Der Antrieb für den Motor stammt aus einem aufladbaren Akku, der ebenfalls im Griff eingelassen ist. Dieser Motor versetzt einen Dorn in Schwingung und Rotation. Auf den Dorn stecken Sie den Bürstenkopf, auf den dann die Bewegungen geleitet werden. Die Kombination aus Flüssigkeiten wie Wasser und Speichel mit Elektrizität ist durch optimale Isolierung des Akkus völlig ungefährlich.
Die oszillierend-rotierende Technologie hat für Sie den Vorteil, dass Sie eine elektrische Zahnbürste ohne Druck nur an die Zähne halten müssen. Sie gehen von einem Zahn zum nächsten, am besten zunächst auf den Außenflächen, dann auf den Oberflächen, zuletzt auf den Innenseiten, so die Empfehlung von Zahnärzten. Mit dieser Putztechnik erreichen Sie bequem alle Mundpartien. Alternativen zu rein elektrischen Zahnbürsten sind die Schall- und Ultraschallzahnbürsten.

Elektrische Zahnbürsten mit Schall und Ultraschall

Schallzahnbürsten erreichen um die 30.000 Vibrationen, Ultraschallzahnbürsten weit mehr als eine Million. Diese weiteren Unterschiede gibt es:

  • Schallzahnbürsten verwenden Sie genau wie normale elektrische Zahnbürsten mit einer beliebigen Zahnpasta. Zusätzlich wird Schall an Zähne und Zahnfleisch geleitet. Dies führt zu einer gründlichen Reinigung auch in Zahnzwischenräumen und an schwer zugänglichen Stellen.
  • Ultraschallzahnbürsten reinigen ausschließlich mit Schall.
  • Eine elektrische Zahnbürste mit Ultraschall berührt nur sehr leicht den Zahn. Bürsten entfällt, es ist jedoch eine spezielle Zahnpasta notwen dig, um die Reinigung mit Mikrobläschen zu erzielen. Diese Bläschen bringen pflegende und durchblutungsfördernde Ionen bis zu 12 Mill imeter tief in das Zahnfleisch ein. Die Mikrobläschen erreichen auch Zahnhälse und Zahnzwischenräume.
  • Zudem entfernen Ultraschallzahnbürsten Beläge, die durch Tee, Kaffee und Nikotin entstehen.
  • Da nur äußerst sanfte Berührungen der Bürste mit dem Zahnfleisch erforderlich sind, ist dieses vor Verletzungen geschützt und kann regenerieren.
Bild

Unsere Empfehlung: Das ist die ideale elektrische Zahnbürste

Die Oral B Precsion Clean Zahnbürste von Braun reinigt mit Oszillation und Rotation. Einfaches Anhalten an die Zähne ganz ohne Druck erzielt bereits beste Putzergebnisse. Während die Precision Clean "nur" reinigt, bieten Modelle wie die Oral-B Triumph 5500 zusätzlich eine Timer-Funktion für die optimale Putzzeit, eine Alarmfunktion bei zu viel Druck sowie unterschiedliche Reinigungsmodi: Massage, Sensitiv, Reinigen, Aufhellen und Tiefenreinigung. Diese elektrische Zahnbürste verfügt über ein eingebautes sowie ein externes digitales Display, auf dem Sie die Putzzeiten, Putzbereiche im Mund und den perfekten Druck ablesen können.  Die patentierte Schallzahnbürste Sonicare von Philips reinigt und pflegt ebenso effektiv. Ob Philips oder Braun: Besuchen Sie einen unserer expert Elektrofachmärkte und  entscheiden Sie sich nach exzellenter Beratung vor Ort für die richtige elektrische Zahnbürste. Unsere kompetenten Mitarbeiter beantworten gern Ihre Fragen. 

Bild

expert Newsletter

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets über die aktuellsten Angebote und Techniktrends informiert.

PayPal
Visa
Mastercard
Klarna.

Folgen Sie uns