Nintendo Switch

Seite: 1 von 1 für Nintendo Switch

Nintendo Switch Konsole

Sei unabhängig und frei – spiele wann, wo und mit wem du willst!

Die Nintendo Switch vereint die Komponenten aus einer Handheld-Konsole mit einer TV-Konsole. Damit bietet die Konsole viel mehr Freiheiten, denn Spiele müssen nicht an der spannenden Stelle abgebrochen werden. Durch verschiedene Spielmodi ist es möglich, sowohl vor dem Fernsehen, als auch unterwegs zu spielen.

Im TV-Modus kann traditionell vor dem Fernseher gespielt werden. So ist es auch möglich in einer größeren Gruppe zu spielen. Die Konsole muss dazu einfach mit der mitgelieferten Docking Station am Fernsehgerät angeschlossen werden.

Für unterwegs bieten sich verschiedene Möglichkeiten an, das Spiel (weiter) zu spielen. Im Tisch Modus kann der Aufsteller an der Konsole ausgeklappt werden, um die Konsole auf dem Tisch zu positionieren. Ein geteilter Bildschirm macht auch das Spielen mit dem Sitznachbarn möglich. Zudem kann im Handheld-Modus gespielt werden, wenn keine Abstellfläche zur Verfügung steht. Dazu werden die Controller ganz einfach an die Konsole gesteckt und das Spiel kann beginnen.

Wer es nicht mag, sich allein den Herausforderungen zu stellen, kann im Lokalen Mehrspielermodus bis zu zehn Konsolen im Wifi miteinander verbinden oder mit bis zu acht Personen an einem Gerät spielen.

Die Konsole besteht aus einem 6,2-Zoll-Bildschirm mit Multitouch-Funktion und den zwei Joy-Con Controllern. Die Joy-Con Controller zeichnen sich dadurch aus, dass beide Controller über einen eigenen Tastensatz verfügen. Somit kann jeder der beiden Controller separat genutzt werden und auch zu zweit gespielt werden. Der Einsatz der Joy-Cons kann vertikal und horizontal erfolgen. Darüber hinaus können die Joy-Con Controller aber auch mit der Konsole verbunden werden, um im Handheld-Modus zu spielen.

Die Konsole verfügt zudem über eine unabhängige Bewegungssteuerung links und rechts. Beim Bewegen des Joy-Con ist die HD-Vibrationsfunktion  zu spüren. Außerdem verfügt die Joy-Con über eine Infrarot-Bewegungskamera, die Formen, Bewegungen und Entfernungen erkennt.

Welche weiteren Nintendo Switch Varianten gibt es?

Nintendo Switch Lite

Die Nintendo Switch Lite ist für Spieler ausgelegt, die nur den Handheld-Modus der Switch nutzen möchten. Die etwas kleinere Switch Lite hat an den Seiten feste Steuerelemente integriert und kommt ohne Anschluss-Station. Für die Nintendo Switch Lite müssen eventuell spezielle -Lite-Spiele installiert werden. Die Nintendo Switch Lite ist aufgrund der abgespeckten Funktionen günstiger und kann in verschiedenen Farben erworben werden.

Nintendo Switch OLED

Die Nintendo Switch OLED ist eine verbesserte Variante der normalen Switch. Die größte Veränderung ist der verbaute 7-Zoll-OLED-Bildschirm, welcher eine verbesserte Farbwiedergabe verspricht. Zudem ist der Bildschirm größer als der der normalen Nintendo Switch. Auch beim Speicherplatz und den Anschlussmöglichkeiten an der Station gibt es Veränderungen. Die OLED-Variante der Switch hat den doppelten Speicherplatz zur Verfügung und zudem noch einen LAN-Kabel-Anschluss für eine stabile Internetverbindung im TV-Modus.

Nintendo Switch Konsolen im Vergleich

Nintendo Switch OLED

Nintendo Switch

Nintendo Switch Lite

TV-Modus, Tisch-Modus, Handheld-Modus

TV-Modus, Tisch-Modus, Handheld-Modus

Handheld-Modus

Inkl. 1 Paar Joy-Con

Inkl. 1 Paar Joy-Con

Integrierte Steuerung

Station mit HDMI- und LAN-Anschluss

Station mit HDMI-Anschluss

Keine Station

7-Zoll-OLED Bildschrim

6,2-Zoll LCD-Bildschirm

5,5 Zoll LCD-Bildschirm

64 GB Speicherplatz

32 GB Speicherplatz

32 GB Speicherplatz

4,5-9 Stunden Akkulaufzeit

4,5-9 Stunden Akkulaufzeit

3-7 Stunden Akkulaufzeit

Gewicht: 320 g (ohne Controller)

Gewicht: 297 g (ohne Controller)

Gewicht: 275 g

Welches Zubehör gibt es für die Switch?

  • Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Spiele-Highlights für die Nintendo Switch.
  • Sie haben eine große Auswahl an Controllern für die Switch. Der Pro Controller kann kabellos genutzt werden. Da er sehr gut in der Hand liegt, eignet sich dieser Controller insbesondere auch bei längeren Spielen.
  • Die Joy-Con kann mit der Joy-Con-Aufladehaltung verbunden werden, um sie wie einen traditionellen Controller zu nutzen und die Joy-Con gleichzeitig beim Spiel aufzuladen.
  • Für einige Spiele eignen sich Lenkräder für die Switch. In das Joy-Con-Lenkrad-Paar kann der Joy-Con ganz einfach eingesteckt werden. Insbesondere für Mario Kart Deluxe 8 ist dieses Zubehör ein Muss, da es Spielvoraussetzung ist.

expert Newsletter

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets über die aktuellsten Angebote und Techniktrends informiert.

PayPal
Klarna.

Folgen Sie uns