Abschaltung analog TV Unitymedia Mitte 2017

Aufgepasst: Der größte Kabelnetzbetreiber für die Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen, die Unitymedia GmbH, stellt im Sommer 2017 das analoge Kabel-Fernsehprogramm ein. Schon seit 2015 werden die analogen Fernsehprogramme nach und nach vom Kabelnetzbetreiber gestrichen, im Juni 2017 erfolgt nun die vollständige analoge Kabelabschaltung.

Und was bedeutet das für die Nutzer? Für die meisten Fernsehliebhaber ändert sich durch die Umstellung zum Glück gar nichts, denn 85 % aller deutschen Haushalte benutzen bereits digitales Fernsehen über Kabel oder Satellit. Für die restlichen 15 % ist die Umstellung von analog auf digital Kabel TV mit ein wenig Aufwand verbunden. Dabei ist die größte Herausforderung aber wahrscheinlich, erst einmal herauszufinden, ob man schon digitales Kabelfernsehen empfängt oder ob man zu den betroffenen 15 % gehört, die noch analoges Fernsehen empfangen.

Checkliste Digitales Fernsehen
Wenn einer dieser Punkte auf Sie zutrifft, empfangen Sie bereits digitales Kabel-Fernsehen:

  • Ihr Fernseher ist jünger als 4 Jahre und DVB-C fähig (DVB-C Aufkleber auf der Rückseite des TVs vorhanden?)
  • Ihr Fernseher ist zwar älter als 4 Jahre, aber Sie nutzen ein Zusatzgerät für den Fernseh-Empfang (HD-Receiver, Digital-Receiver, HD-Modul)

Herzlichen Glückwunsch, für Sie ändert sich nichts.

Checkliste Analoges Fernsehen
Wenn keiner der beiden oben aufgeführten Punkte auf Sie zutrifft, empfangen Sie leider noch analoges Kabel-Fernsehen:

  • Ihr Fernseher ist schon etwas älter (beispielsweise Röhren-Fernseher)
  • Und Sie nutzen kein entsprechendes Zusatzgerät

Da das analoge Kabel-Fernsehen im Sommer 2017 abgeschaltet wird, sollten Sie bald tätig werden. Aber keine Sorge, Sie müssen lediglich Ihr Empfangsgerät austauschen.

Damit Sie in Zukunft digitales Fernsehen empfangen können, stehen Ihnen nun unterschiedliche Ausstrahlungsverfahren, nämlich Kabel, Antenne oder Satellit, zur Auswahl.

Wenn Sie bisher schon analoges Kabel-Fernsehen empfangen haben, ist die einfachste Entscheidung sicherlich, zukünftig digitales Kabel-Fernsehen zu empfangen. Das digitale TV-Signal ist schließlich schon in der Kabel-Dose in Ihrer Wand verfügbar und kann mit einem geeigneten Empfangsgerät empfangen werden.

Vielleicht möchten Sie künftig aber auch ganz weg vom Kabel-Fernsehen? Dann wäre Antennen- oder Satelliten-Fernsehen die richtige Alternative für Sie.

Digital Kabel TV Receiver

Wenn Sie Ihr Fernsehprogramm weiterhin über Kabel empfangen möchten, benötigen Sie einen digital Kabel Receiver. Sie sollten darauf achten, dass der Kabel Receiver HDTV fähig ist, damit Sie auch hochauflösende TV-Signale empfangen können.

Digital Sat-Receiver

Eine gute und kostenlose Alternative ist der Fernsehempfang via Satellit. Um den digitalen SAT-Empfang nutzen zu können, benötigen Sie eine digitale SAT-Anlage mit passendem SAT Receiver.

DVBT-2 HD Receiver

Ein weiteres Ausstrahlungsverfahren ist das Antennenfernsehen DVB-T2. Die Technik funktioniert ähnlich wie bei der altbekannten „Zimmer-Antenne“. Als Empfangsgerät benötigen Sie lediglich einen DVBT Receiver, welcher mit dem Fernseher verbunden wird.

Wir bei expert beraten Sie gerne bei der Auswahl der passenden Lösung für Ihr digitales Fernseherlebnis.