expert Frühjahrstagung 2017: mehr Aussteller und neuer Flächenrekord

Langenhagen, 22. Februar 2017

Unter dem Motto „50 Jahre expert in Europa“ fand vom 11. bis 13. Februar die expert Frühjahrstagung auf dem Messegelände in Hannover statt. Auf der Agenda standen neben dem Jahresrückblick 2016 vor allem aktuelle Themen, wie beispielsweise der bundesweite Rollout der dezentralen Onlineshops oder die Umsetzung der Qualifizierungsoffensive. Höhepunkt der expert Frühjahrstagung war die Jubiläumsveranstaltung, bei der rund 2.000 Gäste in der Münchner Halle feierten.

Dem neuen Wirtschaftsjahr sieht die Fachhandelskooperation optimistisch entgegen: „expert hat sich 2016 weiterhin positiv entwickelt und im Zeitraum Januar bis November ein Umsatzplus von 2,1 Prozent erwirtschaftet, während die Branche insgesamt ein Minus von 0,4 Prozent verkraften musste. Insofern sind wir sehr zuversichtlich und prognostizieren zum Ende des Geschäftsjahres 2016 / 2017 ein Umsatzplus von 1,7 Prozent“, sagt Volker Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE.
 
expert Messe: größer, moderner, innovativer
Bereits im vergangenen Jahr zeigte sich die expert Messe in modernem Gewand mit vergrößertem Ausstellungsbereich. Nun wurde die Fläche noch einmal um 1.000 Quadratmeter auf nunmehr 15.000 Quadratmeter vergrößert. Und auch die Anzahl der Dienstleistungs- und Industriepartner stieg von 170 Ausstellern im vergangenen Jahr auf diesmal 186 Teilnehmer. Auf der 3.800 Quadratmeter großen expert Area, die sich über die gesamte Länge der Messehalle erstreckte, konnten sich die insgesamt gut 2.000 Besucher und Aussteller austauschen und neue Geschäftskontakte knüpfen.
 
Erfolgreiche Verknüpfung der Online- und Offline-Welt
Zu den Herausforderungen, denen sich expert 2017 stellt, zählt im Bereich E-Commerce der bundesweite Rollout der dezentralen Onlineshops: Bereits seit Oktober letzten Jahres testen rund 40 Pilotstandorte das neue Konzept – mit großem Erfolg. „Die Resonanz aus den Testfilialen ist derart positiv, dass wir entschieden haben, bis Ende 2017 flächendeckend an allen expert Standorten dezentrale Onlineshops zu implementieren“, erklärt Dr. Stefan Müller, Vorstand für IT und Logistik der expert SE. Die Onlineshops werden direkt von den jeweiligen Standorten betrieben und bilden das gesamte stationäre Sortiment ab. Bestellabwicklung und Versand erfolgen ebenfalls vor Ort. Mit der Einführung dezentraler Onlineshops hat sich expert bewusst Zeit gelassen: „Uns ist wichtig, unsere Gesellschafter in Veränderungsprozesse einzubinden, anstatt ihnen einfach ein fertiges Konzept überzustülpen“, betont Dr. Müller.
 
Neuerungen am Point of Sale und in der Logistik
Weitere Highlight-Themen auf der expert Tagung und der expert Messe waren das Innovationspaket, expert NEO und die Neuerungen im Bereich Logistik. Auf dem expert Messestand konnten die Besucher die sechs Module des Innovationspaketes anschauen und ausprobieren, die in den kommenden Monaten an 226 Standorten zum Einsatz kommen werden. Daneben wurde auch erstmals die Verkaufsunterstützungssoftware „expert NEO“ präsentiert: Diese stellt den Fachberatern alle verkaufsrelevanten Informationen per Tablet zur Verfügung und ermöglicht somit eine mobile Beratungsunterstützung und schnelle Rechnungserfassung direkt am Point of Sale. Eine weitere Anwendung sorgt ab sofort in der Logistik für transparentere und effizientere Prozesse: ELO, die neue expert Logistik-Oberfläche, informiert initiativ über Transportschäden und den aktuellen Warenversandstatus. Zusätzlich wird in der Logistik seit kurzem neue Technik eingesetzt, die die Kommissionier- und Verladeprozesse deutlich verbessert.
 
Ein Haus für Gamer
Neuigkeiten gibt es auch aus dem Bereich E-Sports: Mit der „Bude von Tölz“ geht expert ab April ungewöhnliche Wege, um sich langfristig als kompetenter Gaming-Experte zu etablieren und die Marke expert auch der jüngeren Zielgruppe näher zu bringen. Die „Bude“ ist ein klassisches LAN-Haus, in dem die Spieler von Team expert in wechselnder Besetzung temporär leben und trainieren werden. Auch der Deutsche Meister FIFA 17, Mohammed „Mo_Aubameyang“ Harkous, sowie zahlreiche befreundete Gamer und internationale E-Sport-Teams werden zu Gast in der Gamer-WG in Bad Tölz sein. Tägliche Updates über die Online-Kanäle Twitch, Youtube und Facebook ermöglichen es den Fans, am Leben der Spieler teilzuhaben.
 
expert Akademie macht den Nachwuchs fit für Führungsaufgaben
Ein weiterer Meilenstein, der im Rahmen der Frühjahrstagung vorgestellt wurde, ist die Qualifizierungsoffensive der expert Akademie: „Wir bieten unseren Gesellschaftern ab sofort maßgeschneiderte Führungsentwicklungsmaßnahmen an, die wir zu 70 Prozent subventionieren. Damit fördern wir ein klares Führungsverständnis, das innerhalb der expert Gruppe konsequent gelebt wird und unseren Erfolg am Markt nachhaltig sichern wird“, erklärt Volker Müller. Das Weiterbildungsprogramm richtet sich insbesondere auch an Nachwuchskräfte, um diese auf ihre anspruchsvolle Führungsaufgabe vorzubereiten.

Pressematerial

Bild

Vorstandsvorsitzender Volker Müller auf der expert Frühjahrstagung 2017.

Bild

Dr Stefan Müller, Vorstand für IT und Logistik, auf der expert Frühjahrstagung 2017.

Bild

Blick auf die expert Area.

Bild

Angeregte Gespräche auf der expert Area.

Bild

Rund 2.000 Gäste feierten das Jubiläum "50 Jahre expert in Europa" in der Münchner Halle.

Bild

Sorten für ausgelassene Stimmung bei der Jubiläumsfeier: Sänger Lou Bega (links) und Jop (rechts) von der Hermes House Band.

*Der Download beinhaltet:
- Pressemitteilung (.doc & .pdf)
- Bildmaterial (72 & 300 dpi) 

expert Newsletter

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets über die aktuellsten Angebote und Techniktrends informiert.

PayPal
Visa
Mastercard
Klarna.

Folgen Sie uns

Bild

Jetzt NEU! Kontaktiere uns per WhatsApp: 0152/57307661