+++ Mit Sicherheit die richtigen Preise +++ MwSt Senkung bereits bei allen Preisen berücksichtigt +++

Pflichtinformation zur Erhebung personenbezogener Daten am Point Of Sale

 

Verantwortlich für die Datenerhebung ist expert Bad Saulgau GmbH

(im Folgenden: "expert"), vertreten durch Marcus Andre, erreichbar unter: Tel: 07581 / 48958-0; Mail: kontakt@badsaulgau.expert.de

 

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Externer Datenschutzbeauftragter gemäß Art. 37 EU-DSGVO / § 38 BDSG:

Herr Stefan Fischerkeller – Deutsche Datenschutzkanzlei

Tel. 07544 / 904 96 91, datenschutz@badsaulgau.expert.de

 

Grundsätze

expert verarbeitet personenbezogene Daten, um die Bedürfnisse ihrer Kunden besser zu verstehen und so ihr Angebot verbessern zu können.

Personenbezogene Daten werden daneben nur im konkreten Zusammenhang mit Ihrer Kundenbeziehung zu Ihrem expert Händler im gesetzlich zulässigen Maße oder aufgrund Ihrer

vorherigen ausdrücklichen Einwilligung verwendet.

Wenn Sie Produkte oder Dienstleistungen kaufen oder bestellen, werden Sie zur Angabe personenbezogener Daten aufgefordert. Dies kann Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre

Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresseund/oder Ihre Zahlungsdaten einschließen. Die von Ihnen angegebenenDaten werden dazu verwendet, um Ihnen die angeforderte Leistung

zur Verfügung stellen zu können. Zahlungsdaten werden ausschließlich dafür genutzt, um die Zahlung abzuwickeln sowie Betrugsfällen vorzubeugen.

Ohne diese Daten können wir einen Kauf- oder Dienstleistungsvertrag nicht abschließen und erfüllen, sodass die Bereitstellung der Daten für einen Vertragsschluss erforderlich ist

(Art. 13 Abs. 2 lit. e) DSGVO). Grundlage dieser Erhebung, Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns zu solchen Zwecken

übermitteln, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, soweit Sie uns diese personenbezogenen Daten zwecks Anbahnung bzw. Erfüllung eines Vertrages zur Verfügung stellen.

Andernfalls erfolgt eine Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

 

Speicherdauer und Löschung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung des vorgesehenen Zwecks (z.B. Vertragserfüllung, Beantwortung Ihrer Anfragen) notwendig ist oder

gesetzliche Aufbewahrungsfristen eine Speicherung erforderlich machen. Solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten, wie z.B. steuer- und handelsrechtliche Vorschriften,

einer Löschung Ihrer personenbezogenen Daten entgegenstehen, schränken wir die Verarbeitung Ihrer Daten ein; anschließend werden Ihre Daten nach den gesetzlichen Vorschriften

gelöscht.

 

Weitergabe von Kundendaten

expert wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, wenn nicht einer der folgenden Fälle vorliegt:

Auftragnehmer: expert beauftragt in bestimmten Fällen andere Unternehmen und Personen, um ihre Verpflichtungen gegenüber ihren Kunden in ihrem Namen zu erfüllen bzw. expert

dabei zu unterstützen. Hierfür kann es erforderlich sein, Ihre Daten an diese Dritten weiterzugeben, um Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Beispiele hierfür

sind der Kundendienst, die Verarbeitung von Zahlungsdaten, die Erfüllung von Bestellungen und die Unterstützung beim Marketing. In diesen Fällen erfolgt eine Übermittlung

der Daten an solche Dienstleister und Auftragnehmer (wie bspw. Zahlungsdienstanbieter, Werbeanbieter, technische Service-Provider) zu Zwecken der Vertragserfüllung gemäß Art. 6

Abs. 1 S. 1 lit. b) sowie zu Werbezwecken nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Durchführung von effektiven und zielgruppenorientierten

Werbemaßnahmen ist.  Soweit erforderlich, wird expert vor der Durchführung von bestimmten Werbemaßnahmen Ihre Einwilligung hierzu einholen.

Selbstverständlich stellt expert vor einer Weitergabe von personenbezogenen Daten die Gewährleistung der Vorschriften des Datenschutzes und Vorgaben der Datensicherheit

durch den jeweiligen Dienstleister sicher. expert wird daher nur solche Unternehmen beauftragen, die aufgrund ihrer Qualifikation sowie ihrer technischen und organisatorischen

Möglichkeiten eine sichere und ordnungsgemäße Datenverarbeitung gewährleisten können.

expert Fachmärkte innerhalb der Fachhandelskooperation: Eine Weitergabe von Daten an expert Fachmärkte innerhalb der Fachhandelskooperation kann zu Zwecken der

Vertragsabwicklung erfolgen, beispielsweise zur Erfüllung oder Rückabwicklung von Warenlieferungen, oder soweit Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage

für die hiermit verbundene Datenübermittlung und weitere Verarbeitung ist wiederum Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung) bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).

Hersteller und andere von expert unabhängige Unternehmen (Kooperationspartner): Neben den genannten Fällen kann eine Datenweitergabe auch an solche Unternehmen in Betracht

kommen, die anstelle von oder in Kooperation mit expert Angebote und Services für den Kunden bereitstellen (bspw. die Abwicklung von Garantiefällen durch den Hersteller

oder die Durchführung von Bonusprogrammen). In diesen Fällen erfolgt die Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der

Bereitstellung dieser Angebote oder besonderen Services, um unser Leistungsangebot zu erweitern und zu verbessern, oder aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Auch insoweit stellt expert vor einer Weitergabe von personenbezogenen Daten die Gewährleistung der Vorschriften des Datenschutzes und Vorgaben der Datensicherheit durch den

jeweiligen Hersteller bzw. Kooperationspartner sicher und wird nur mit solchen Unternehmen zusammenarbeiten, die aufgrund ihrer Qualifikation sowie ihrer technischen und

organisatorischen Möglichkeiten eine sichere und ordnungsgemäße Datenverarbeitung gewährleisten können. Datenverarbeitung aufgrund gesetzlicher Bestimmungen/Schutz vor

Missbrauch/Rechte Dritter: expert ist berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, soweit dies zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist.

Hierfür kann expert diese Daten insbesondere an Behörden, Strafverfolgungsbehörden und Gerichte übermitteln. In diesen Fällen ist die Weitergabe Ihrer Daten gemäß Art. 6

Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht in Länder außerhalb der

EU bzw. des EWR übermittelt.

 

Direktmarketing im Rahmen einer Kundenbeziehung

Wie oben bereits erläutert, verwenden wir die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung von Waren oder Dienstleistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b)

DSGVO. Soweit Sie uns im Rahmen der bestehenden Kundenbeziehung Ihre (E-Mail-) Adresse mitgeteilt haben, informieren wir Sie per Post oder auf elektronischem Wege über sonstige

Angebote, die denjenigen Produkten oder Leistungen ähnlich sind, die Sie bei uns bereits erworben bzw. in Anspruch genommen haben. Sollten Sie solche Informationen nicht

wünschen, können Sie der Zusendung jederzeit schriftlich oder per EMail widersprechen. Insbesondere wird Ihnen in jedem elektronischen Newsletter die Möglichkeit eingeräumt, den

Erhalt weiterer Informationen abzulehnen und einen entsprechenden Widerspruch abzusenden. Dieser Widerspruch ist für Sie kostenfrei mit Ausnahme der üblichen

Übertragungsentgelte nach den Basistarifen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Versand der produktbezogenen Werbenewsletter per Post oder E-Mail erfolgt auf

der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Werbung für eigene ähnliche Produkte und Dienstleistungen im Rahmen einer laufenden

Kundenbeziehung mit Ihnen ist. Ihre schutzwürdigen Interessen sind unter Berücksichtigung von § 7 Abs. 3 des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) hinreichend

gewahrt.

 

Keine automatisierte Entscheidung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet im Rahmen der gewöhnlichen Datenverarbeitung einer stationären expert-Filiale nicht statt. Abweichendes kann

für Finanzierungsgeschäfte gelten, wenn diese eine automatisierte Bonitätsabfrage enthalten.

 

Ihr Recht als Betroffener

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Zudem haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, ggf. auf

Vervollständigung unvollständiger Daten. In gesetzlich genau bestimmten Fällen steht Ihnen ein Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Unter den gesetzlichen

Voraussetzungen kommt auch ein Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung in Betracht. Zu Ihrem eigenen Schutz behalten wir uns vor, bei einer Auskunftsanfrage

weitere Informationen über Ihre Person bei Ihnen selbst einzuholen, um Sie eindeutig identifizieren zu können. Sofern die Grundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f)

DSGVO (Wahrnehmung berechtigter Interessen) ist, haben Sie das Recht, gem. Art. 21 DSGVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen,

soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, oder wenn sich der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung richtet. Im

letztgenannten Fall steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht zu, welches ohne Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, von uns umgesetzt wird (Art.

21 Abs. 2 DSGVO). Legen Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei

denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der

Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Soweit Sie uns personenbezogene Daten bereitstellen und wir diese

Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie die entsprechende Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft frei widerrufen. Sofern Sie uns Daten bereitstellen, die Sie

betreffen, und wir diese Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder zur Vertragserfüllung mithilfe automatisierter Verfahren verarbeiten, können Sie zudem verlangen, dassSie diese Daten in

einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns erhalten oder wir diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch möglich ist

(sog.Recht auf Datenübertragbarkeit). Außerdem haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Datenverarbeitung durch uns

gegen die gesetzlichen Vorschriften verstößt. Um Ihre hier aufgeführten Rechte geltend zu machen sowie bei weiteren Fragen zum Thema Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

können Sie sich jederzeit unter den oben angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

 

Datenerhebung und -verarbeitung bei Gewinnspielen

Um an einem Gewinnspiel teilnehmen zu können, ist es unerlässlich, persönliche Informationen zu übermitteln, wie z.B. Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und/oder Anschrift. Die

erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels bspw. für die Gewinnermittlung, Gewinnbenachrichtigung

und Zusendung verwendet. Eine Veröffentlichung der Namen oder des Wohnorts des Gewinners findet nicht statt, außer Sie haben hierfür ihre ausdrückliche Einwilligung abgegeben.

Ihre Teilnahme an einem Gewinnspiel ist selbstverständlich freiwillig. In den Teilnahmebedingungen für das jeweilige Gewinnspiel werden Sie sowohl über die zur Teilnahme am

Gewinnspiel erforderlichen Daten als auch darüber informiert, welche expert-Gesellschaft das Gewinnspiel durchführt. Sofern Sie sich dann zu einer Teilnahme entschließen,

erteilen Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer dafür erforderlichen personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 11 lit. a) DSGVO.

Auf die Erteilung der Einwilligung werden Sie bei der Teilnahme gesondert hingewiesen. Sollten Ihnen im Nachgang des Gewinnspiels Angebote an die von Ihnen angegebenen

Kontaktdaten zugesendet werden, so geschieht dies nur, wenn Sie zeitgleich mit der Teilnahme am Gewinnspiel Ihre gesonderte Einwilligung in den Erhalt von Newslettern und Werbung

abgegeben haben.

 

Besonderheiten bei Service-/Reparaturleistungen

Im Rahmen von Service-Handlungen oder Wartungsdienstleistungen (insbesondere bei der Reparatur von Geräten, Installation von Hard- und Software, Unterstützung bei Software-

Updates oder technischen Problemen sowie Dienstleistungen vor Ort beim Kunden) kann möglicherweise nicht ausgeschlossen werden, dass die Mitarbeiter von

expert (oder von an expert angeschlossenen Werkstätten) weitere personenbezogene Daten im Umfeld des Arbeitsbereiches oder auf zur Verfügung gestellten Datenträgern einsehen

können. Die Rechtsgrundlage  für eine in diesem Zusammenhang stattfindende Datenverarbeitung ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO oder eine von Ihnen zu diesem Zweck

abgegebene Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Sie können sich in beiden Fällen darauf verlassen, dass die Mitarbeiter von expert (oder von an expert angeschlossenen

Werkstätten) Ihre Daten nach den strengen Vorgaben der DSGVO behandeln und technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten.

Bei Reparatur- und sonstigen Service-Handlungen kann es in seltenen Einzelfällen zu einem Datenverlust auf Ihren Geräten kommen. Für diese Fälle wird darauf hingewiesen, dass Sie für

Datensicherungen auf Ihren Geräten selbst verantwortlich sind. Es wird empfohlen, vor der Durchführung von beauftragten Reparatur- und sonstigen Service- Handlungen eine

Sicherheitskopie Ihrer Daten anzufertigen.

 

Reichweite dieser Pflichtinformationen

Diese Pflichtinformationen beziehen sich auf die Datenerhebung und -verarbeitung im gewöhnlichen Geschäftsablauf einer expert-Filiale. Sie dienen zur Information des Betroffenen über

seine Rechte nach der Datenschutz-Grundverordnung zum Zeitpunkt der Erhebung personenbezogener Daten. Neben den hier aufgeführten Pflichtinformationen können Ihnen weitere

Datenschutz-Hinweise (z.B. für die Nutzung unseres Online-Shops) zur Verfügung gestellt werden.

 

Überarbeitung dieser Pflichtinformationen

expert wird von Zeit zu Zeit diese datenschutzrechtlichen Pflichtinformationen prüfen und überarbeiten, soweit dies z.B. aufgrund neuer technischer Entwicklungen oder Änderungen in

der Rechtsprechung oder in unserem Geschäftsbetrieb angezeigt ist. Daher empfiehlt es sich, die Regelungen dieser Pflichtinformationen von Zeit zu Zeit zu lesen, um sicherzustellen, dass

Sie wissen, wie expert personenbezogene Daten erhebt, verarbeitet und nutzt.

 

 

 

Der Datenschutz für Bewerber

 

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren und sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben oder beworben haben. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung erteilen.

 

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

 

expert Bad Saulgau GmbH

Friedrich-List-Str. 15

88348 Bad Saulgau

Telefon: 07581-48958-0

Fax: 07581-48958-29

E-Mail-Adresse: kontakt@badsaulgau.expert.de

 

 

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum unserer Internetseite: https://www.expert.de/badsaulgau

 

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

 

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

 

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

 

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.

 

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.

 

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

 

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

 

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

 

Wo werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

 

Ihre Rechte als „Betroffene“

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

Der Widerruf ist per Post an die verantwortliche Stelle:

expert Bad Saulgau GmbH

Friedrich-List-Str. 15

88348 Bad Saulgau

 

oder per E-Mail an datenschutz@badsaulgau.expert.de zu richten.

 

Unser Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten in unserem Unternehmen benannt. Sie erreichen diesen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

 

Herr Stefan Fischerkeller

Deutsche Datenschutzkanzlei

Tel. 07544 / 904 96 91

datenschutz@badsaulgau.expert.de

 

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei der zuständigen  Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

 

expert Newsletter

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets über die aktuellsten Angebote und Techniktrends informiert.

PayPal
Visa
Mastercard
Klarna.

Folgen Sie uns