Kein Markt ausgewählt

Markt auswählen

Feinstes Qualitäts-Koch-Equipment von Johann Lafer

Exklusiv bei expert. Gleich entdecken!

Johann Lafer

LIEBE FREUNDE DES GUTEN GESCHMACKS

beim Kochen sind Qualität der Lebensmittel und des Handwerkszeugs, neben Kreativität und dem alles entscheidenden Geschmack die entscheidenden Faktoren. Das gilt nicht nur für die ausgewählten Zutaten, sondern insbesondere auch für das verwendete Küchen-Equipment. Meine Erfahrung möchte ich mit Ihnen teilen!
 
Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, eine exklusive Kollektion für expert zu entwickeln, die diesem Qualitätsanspruch in hervorragender Weise Rechnung trägt.
 
Von hochwertigen Pfannen über Töpfe bis hin zu scharfen Messern und praktisch funktionalen Küchenhelfern finden Sie auf den nächsten Seiten mein umfassendes Sortiment an feinstem Qualitäts-Koch-Equipment.
 
Ich hoffe, ich kann Sie mit meiner Kollektion genauso begeistern, wie mit meinen Rezepten.
 
Viel Spaß beim Kochen und genussreiche Stunden wünscht Ihnen sehr herzlich
 

Johann Lafer

 

 

 

Töpfe

Pfannen

Küchenhelfer

Messer / Schneidbrett

Rezepte

 

Töpfe Kochgeschirr

HIGHLIGHTS

  • Hochwertiger Edelstahl 18/10
  • Im Mehrschichtverfahren hergestellt für gleichmäßiges Garen
  • Mit Aluminiumkern
  • Edelstahl-Glasdeckel mit Abgießfunktion
  • Eingearbeitete Literskala
  • Mit Öldosiersystem
  • Für alle Herdarten geeignet
  • Backofenfest
Töpfe Kochgeschirr

 

Töpfe Kochgeschirr Eigenschaften

Nach oben

 

 

 
  

Pfannen

PFANNEN KOCHGESCHIRR

 

HIGHLIGHTS

  • Hochwertiger Edelstahl 18/10
  • Im Mehrschichtverfahren hergestellt für gleichmäßiges Garen
  • Mit Aluminiumkern
  • Für alle Herdarten geeignet
  • Backofenfest

  
 

Pfannen Eigenschaften

  Nach oben

 

 

Küchenhelfer

 

  Nach oben

 

Messer

Messer & Schneidbrett

 

HIGHLIGHTS

  • Gefertigt in Solingen
  • Hochwertiger Klingenstahl X50 CrMo V15
  • Handsympathische Olivenholzgriffe

 
 

Schneidbrett

Nach oben

 

Rezepte

 

BUNTER GEMÜSE-EINTOPF

 
 

RISOTTO MILANESE

Zutaten für 4 Portionen:
  

2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
700 ml Geflügelfond (Glas)
0,5 g Safranfäden
50 g Parmesan
50 ml Olivenöl
250 g Risottoreis
150 ml Weißwein
Salz, Pfeffer aus der Mühle
50 g kalte Butter

 

Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln.
Den Geflügelfond aufkochen. Parmesan auf der Haushalsreibe fein reiben.
Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin andünsten. Die Safranfäden dazugeben. Den Reis zufügen und unter Rühren glasig dünsten. Den Weißwein dazugießen und bei milder Hitze unter Rühren einkochen lassen. ¼ des heißen Geflügelfonds dazugießen und den Reis unter häufigem Rühren so lange garen, bis die Körner die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen haben. Diesen Vorgang noch 3x wiederholen, bis der Fond aufgebraucht ist. Das dauert je nach Reissorte 18-25 Minuten. Den Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann den Topf vom Herd nehmen und die gewürfelte kalte Butter untermischen. Zuletzt den fein geriebenen Parmesan unterrühren, damit der Risotto eine cremige Konsistenz bekommt.

 

 

RUMPSTEAKS

 

  BUNTER GEMÜSE-EINTOPF MIT GRIESSNOCKERL

Zutaten für 4-6 Portionen:

 

2 Karotten

2 gelbe Rüben

1 kleiner Kohlrabi

2 Stangen Staudensellerie

3 Petersilienwurzeln

1 Stange Lauch

4 Wirsingblätter

1 Liter kräftige Geflügeloder

Gemüsebrühe

250 ml Milch

Salz, Pfeffer, Muskat

50 g Butter

100 g Hartweizengrieß

2 Eigelbe

 

 

1.) Karotten, gelbe Rüben, Kohlrabi, Staudensellerie und Petersilienwurzel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Lauch putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Von den Wirsingblättern den Strunk herausschneiden, Blätter in Stücke teilen.
 
2.) Für die Grießnockerl Milch mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen und mit Butter aufkochen. Den Grieß dazugeben und alles bei mittlerer Hitze solange rühren bis sich die Masse vom Topfboden löst. Den Grieß etwas abkühlen lassen, dann die Eigelbe unterrühren. Aus der Masse mit 2 Esslöffeln große Nockerl formen.
 
3.) Brühe im Topf zum Kochen bringen, Karotten, Staudensellerie, Petersilienwurzel und Kohlrabi in die Brühe geben und bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen. Dann die Nockerl, Lauch und Wirsing dazu geben und weitere 15 Minuten zugedeckt mitgaren.
 
4.) Eintopf abschließend kräftig würzen und nach Belieben mit Selleriegrün bestreut servieren.

 
 

 
 

 

RUMPSTEAKS

Zutaten für 4 Portionen:

 

1 TL schwarze Pfeffermischung

4 Rumpsteaks (à 220 g)

2 Zweige Thymian

2 Zweige Rosmarin

3 Knoblauchzehen

30 ml Olivenöl

40 g Butter

Fleur de Sel

Außerdem:

1 großer Gefrierbeutel

 

 

1.) Die Pfeffermischung in einem Mörser grob zerstoßen.
 
2.) Die Rumpsteaks auf beiden Seiten in den Pfeffer drücken und mit den Kräuterzweigen, angedrückten Knoblauchzehen und Olivenöl in einen Gefrierbeutel geben.
 
3.) Die Aromaten leicht in das Fleisch einmassieren. Den Beutel verschließen und die Rumpsteaks im Kühlschrank mindestens 2 Stunden marinieren.
Tipp: Beutel mit einem Zip-Verschluss sind dafür praktisch. Sie lassen sich leicht verschließen und es läuft garantiert nichts aus.
 
4.) Das Fleisch aus dem Gefrierbeutel nehmen, Kräuterzweige und Knoblauchzehen entfernen und beiseite legen. Rumpsteaks 30 Minuten bei Zimmertemperatur liegen lassen.
 
5.) Eine große Pfanne (28 cm Durchmesser) erhitzen, das Fleisch in die heiße Pfanne legen.
 
6.) Kräuter und Knoblauch wieder dazugeben. Die Steaks 2-3 Minuten auf der ersten Seite anbraten.
 
7.) Das Fleisch wenden und auf der zweiten Seite ebenfalls 2-3 Minuten braten.
Tipp: Wenn Sie Ihr Steak blau/fast roh, rare oder bleu mögen: jetzt aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.
 
8.) Butter dazugeben und das Fleisch damit beträufeln. Die Pfanne vom Herd nehmen.
 
9.) Das Fleisch mit Kräutern, Knoblauch und Butter auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im auf 120 Grad vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 10-15 Minuten medium garen (Umluft 100 Grad).
 
10.) Die Rumpsteaks 2 Minuten ruhen lassen und vor dem Servieren mit Salz würzen.

 
  

    Nach oben

 

Weitere Rezepte

 

Vorspeise
Gegrillte Wassermelone mit Garnelen
in Kartoffelspaghetti
 

 

 
  

  Hauptspeise
Kalbskotelett mit Risotto, Pfifferlingen
und Steinpilzen
 
 

Nachspeise
Geschmorte Birnen mit vielen Gewürzen, dazu Nusseis
und eine selbstgemachte Zabaione
 

 

   

 

 

 

Weitere Informationen zum exklusiven Küchen–Equipment von Johann Lafer erhalten Sie bei Ihrem teilnehmenden expert Händler.

© expert e-Commerce GmbH – Feinstes Qualitäts-Koch-Equipment von Johann Lafer

  • Bearbeiten
  • Löschen