Kein Markt ausgewählt

Markt auswählen

PRESSE

Pressemitteilungen Bildmaterial Daten & Fakten Pressekontakt
Tag der offenen Tür in der expert Zentrale: expert präsentiert Baufortschritt

 
Langenhagen, 03. Februar 2015

 
  

Die Fertigstellung des Erweiterungsbaus der expert Zentrale in Langenhagen geht in die Schlussphase. expert Gesellschafter und Mitarbeiter erhalten am Tag der offenen Tür, am 3. Februar 2015, einen ersten Eindruck, wie die erweitere Zentrale zukünftig aussehen wird.
 
Auf den ersten Blick könnte man meinen, die erweiterte expert Zentrale sei schon fertiggestellt. Die weiße Fassade leuchtet beeindruckend und die charakteristische Glasfront auf der Süd-Ost-Seite sowie der gläserne Verbindungsgang sind optische Highlights. Auch rund um das Gebäude ist viel geschehen: Entwässerungsrigolen sind gesetzt, die geänderte Straßenführung ist asphaltiert, die Böschung wurde neu angelegt. Einstellflächen sind vorbereitet und auch die Tiefgarage ist nahezu fertiggestellt.

 

Doch innen gibt es noch jede Menge zu tun – schließlich rückt der Umzugstermin immer näher. „Die letzte Meile ist bekanntlich die schwerste“, weiß Harald Möller, expert Geschäftsbereichsleiter Organisation, Logistik und Projektmanagement, der das Bauprojekt leitet. Am Tag der offenen Tür wird den expert Gesellschaftern und Mitarbeitern der expert Zentrale auf einem Rundgang zu den markanten Punkten des Gebäudes der Baufortschritt präsentiert. Besonders repräsentativ sind die modernen Besprechungszimmer, in denen zukünftig Besucher empfangen werden, sowie Teamräume für Mitarbeitermeetings. Auch der Schulungs- und Kongressbereich, ausgestattet mit moderner Medientechnik, bietet interessante Einblicke, schließlich werden hier die Gesellschafter in Zukunft Tagungen abhalten. „Neben dem Einsatz moderner Medientechnik spielt insbesondere das Thema Energiesparen im ganzen Haus eine entscheidende Rolle“, berichtet Harald Möller. So kommen konsequent energieeffiziente LED Leuchten zum Einsatz. Die Nahwärmeversorgung wird durch die im Bestandsgebäude installierte Brennwertkesselanlage gewährleistet. Besonders isolierte Fenster und eine zentrale Lüftungsanlage mit hocheffizienter Wärmerückgewinnung sorgen für ein angenehmes Raumklima. Das gesamte Haus ist nach strengen Richtlinien der Energieeinsparverordnung (EnEV) gebaut und erfüllt die Klassifizierung des Passivhausstandards.
 
Der Rundgang für Gesellschafter und Mitarbeiter endet in der neugeschaffenen Cafeteria, einem weiteren Highlight des Erweiterungsbaus. Hier haben die Mitarbeiter der expert Zentrale in Zukunft die Möglichkeit, ihre Pausen in ansprechender Atmosphäre – im Sommer sogar draußen auf der großzügigen Plaza – zu verbringen.
 
„Bis es soweit ist, liegt noch ein großes Stück Arbeit vor uns“, betont Harald Möller und spricht im Namen von Handwerkern, Planern und Verantwortlichen. „Ziel ist es nach wie vor, im ersten Quartal mit dem Umzug zu beginnen und dieses endet bekanntlich am 31. März 2015.“

 

 
  

expert Gebäude + Vorstand

 

Zurück zu den Pressemitteilungen

 

Trennlinie

 

*Der Download beinhaltet:
- Pressemitteilung (.doc & .pdf)
- Bildmaterial (72 & 300 dpi) 

© expert e-Commerce GmbH – PM expert Tag der offenen Tür - Pressemitteilungen - expert SE

  • Bearbeiten
  • Löschen