Bild

SMOOTHIES - MIX, WIE UND WAS DIR GEFÄLLT!

Mit Smoothie-Makern lassen sich leckere Mix-Getränke zaubern, die auch eine gesunde Lebensweise mit vielfältigen Variationsmöglichkeiten unterstützen. Smoothies sind Ganzfruchtmixgetränke, die meistens mit Obst, Gemüse oder Kräutern zubereitet werden. Bei der Zubereitung der Obst-Gemüse-Cocktails sind der Kreativität in der Küche keine Grenzen gesetzt. Die empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag sind damit gar kein Problem mehr – das stärkt das Immunsystem und versorgt den Körper mit wichtigen Vitaminen.

 

Zur Herstellung dieser Getränke gibt es eine Vielzahl an Mixern, die die Zutaten zerkleinern und zu einem cremigen Geschmackserlebnis machen. Für die Herstellung von Smoothies bieten sich verschiedene Mixgeräte an. Dazu gehören Stabmixer, Standmixer, Personal Blender (Mixer to go) und Hochleistungs- bzw. Profi-Mixer – Hier gibt es einen kurzen Überblick über die verschiedenen Geräte:

Bild

HIER GIBT ES EINEN KURZEN ÜBERBLICK ÜBER DIE VERSCHIEDENEN GERÄTE:

 

Stabmixer:
Stabmixer zeichnen sich insbesondere durch vergleichsweise günstigere Anschaffungskosten aus. Die Bedienung ist leicht und es ist ein gezieltes Mixen möglich. Jedoch können Probleme bei dem Zerkleinern von Blattgemüse, wie beispielsweise Spinat, auftreten. Für Smoothie-Einsteiger oder Personen, die kein Blattgemüse verwenden wollen, ist ein Stabmixer jedoch eine gute und günstige Alternative.

Bild

Standmixer:

Der besondere Vorteil des Standmixers liegt insbesondere darin, dass dieser sich nicht nur für Smoothies eignet, sondern auch für Suppen, Cocktails oder Desserts verwendet werden kann. Einige Standmixer verfügen über Zapfvorrichtungen, sodass der Inhalt portioniert werden oder in Trinkgefäße abgefüllt werden kann. Personen, die also eher auf der Suche nach einem vielseitigen Gerät sind, machen mit einem Standmixer nichts falsch.

Bild

Personal Blender und Mixer-to-go:

Für diejenigen, die Ihren Smoothie unterwegs, auf der Arbeit oder beim Sport genießen wollen, bietet sich insbesondere ein Personal Blender oder ein Mixer-to-go an. Die Zutaten werden einfach in den Behälter gegeben, durchgemixt und im Anschluss lässt sich der Behälter von der Station lösen. Der Behälter fungiert somit zeitgleich als Trinkbecher. Bei den meisten Geräten werden Deckel zum Verschließen oder spezielle Trinkverschlüsse geliefert, aus denen direkt durch eine Öffnung getrunken werden kann. Wer diesen Mixer mit mehreren Personen nutzen möchte, sollte darauf achten, dass beim Kauf mehrere Behälter enthalten sind.

Bild

Profi-Mixer:

Profimixer eignen sich insbesondere für Smoothie-Profis, die sehr gute Mixergebnisse auch bei faser- und zellulosereichem Obst und Gemüse, wie Wildkräutern, erwarten. Smoothies, die mit diesen Mixern zubereitet werden, werden häufig als sämiger, cremiger und geschmacklich intensiver beschrieben. Profi-Mixer setzen ein höheres Budget voraus, bieten jedoch auch vielseitige Einsatzmöglichkeiten und sind langlebig.

Bild
Bild

expert Newsletter

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets über die aktuellsten Angebote und Techniktrends informiert.

PayPal
Visa
Mastercard
Klarna.

Folgen Sie uns