Bild

COMPUTER & BÜRO:

TINTENSTRAHLDRUCKER - DIE ALLESKÖNNER FÜR IHR HOMEOFFICE

Im privaten Bereich bieten Tintenstrahldrucker den besten Kompromiss für die vielseitigen Anwendungsgebiete. Das Spektrum reicht vom einfachen Drucker ohne Zusatzfunktionen bis zum Multifunktionsdrucker zum Drucken, Kopieren und Scannen. Erfahren Sie, wie Sie den idealen Tintenstrahldrucker für Ihre Bedürfnisse finden.

Der richtige Tintenstrahldrucker: Was und wie viel wird gedruckt?
Die Druckqualität in Schwarz-Weiß und Farbe, die Geschwindigkeit, Druckeffizienz und der Funktionsumfang bestimmen den Preis für Ihren neuen Tintenstrahldrucker. Wählen Sie den Drucker nach Ihren Bedürfnissen aus und sparen Sie an Funktionen, die Sie nicht benötigen. Dabei erhalten Sie die kompakten Multitalente bereits zu günstigen Einstiegspreisen. Schildern Sie unserem expert Fachberater Ihre Ansprüche an den Drucker Ihrer Wahl und lassen Sie sich die Möglichkeiten vorführen.


Finden Sie den optimalen Kompromiss
Die simpelste Variante des Druckers ist über ein USB-Kabel mit Ihrem PC verbunden und druckt Text und Bilder im Vergleich zu den hochwertigen Modellen lautstark und langsam. Die Druckqualität ist mittelmäßig und die Kosten für die Nachfüllpatrone sind den Anschaffungskosten des Tintenstrahldruckers ähnlich. Wer nur ein paar Blatt im Monat druckt und von hochwertigem Farbdruck und weiteren Funktionen nichts wissen möchte, kann auf einen derartigen Einstiegsdrucker zurückgreifen. Als Regel gilt: je niedriger der Anschaffungspreis, desto höher der Preis pro gedruckter Seite.

Tipp für Gelegenheitsdrucker: Führen Sie wöchentlich das Reinigungsprogramm des Tintenstrahldruckers durch, damit die Tinte an den Druckköpfen nicht eintrocknet.

Bild

Im Homeoffice mit hohen Druckmengen rückt der sparsame Verbrauch in den Fokus; dann ist ein Tintenstrahldrucker der Mittel- oder Oberklasse die langfristig richtige Wahl. Die höheren Anschaffungskosten amortisieren sich durch die geringeren Betriebskosten. Die Druckqualität ist besser, weniger Tinte wird verbraucht und der Drucker arbeitet schneller und leiser. Der Drucker bietet verschiedene Programme, um Kosten zu sparen oder die Qualität zu maximieren.

Zusatzfunktionen für das komfortable Drucken:
Wählen Sie, was für Sie nützlich ist
Wenn Sie regelmäßig Manuskripte und andere mehrseitige Dokumente ausdrucken, ist der Duplexdruck praktisch: Der Tintenstrahldrucker mit Duplexeinheit bedruckt das Papier automatisch beidseitig. Nutzen Sie den Drucker mit mehreren Rechnern im Netzwerk: Stellen Sie eine Verbindung über LAN oder WLAN her und starten Sie von jedem verbundenen Gerät im Haus einen Druckauftrag – das ist für die Familie mit Kindern und das kleine Gemeinschaftsbüro praktisch. Möchten Sie vom iPad oder iPod über AirPrint Druckaufträge an den Tintenstrahldrucker senden? Sind Schnittstellen für einen USB-Stick und eine SD-Karte am Drucker interessant? Wie wichtig ist der Ausdruck von Fotos in Laborqualität? Wie häufig benötigen Sie farbige Grafiken und Diagramme?


Tipp für Hobbyfotografen: Mit speziellem Fotopapier drucken Modelle der Mittel- und Oberklasse Fotos in guter Qualität. Wählen Sie einen Fotodrucker, wenn Sie Ihre Urlaubsfotos auf Fotopapier in bester Qualität ausdrucken möchten – und das häufige Drucken von Texten nicht die wichtigste Funktion ist.

Bild

Mehr als ein Drucker: Multifunktionsdrucker sind
die Tintenstrahldrucker für das Homeoffice von heute
Sowohl im privaten Haushalt als auch im kleinen Gemeinschaftsbüro ist Drucken allein nicht alles. Die Multifunktionsdrucker vereinen Drucker, Scanner und Kopierer in einem Gerät. Achten Sie auf die Integration eines automatischen Papiereinzugs (ADF-Funktion), wenn Sie regelmäßig viele Zettel kopieren oder einscannen wollen. Über einen integrierten Touchscreen stellen Sie die Anzahl der Kopien und die Druckqualität bequem am Drucker ein. Dokumente einscannen und auf einem angeschlossenen USB-Stick speichern, Farb-Faxe auf Knopfdruck verschicken oder 100 Seiten automatisch kopieren: Der Funktionsumfang überzeugt und macht die multifunktionalen Tintenstrahldrucker zu den talentierten Alleskönnern im Büro.

Die Wahl der Tinte:
Dye-Tinte ist für Fotodrucke ideal, verschmiert jedoch bei Wasserkontakt und ist für den Einsatz eines Textmarkers ungeeignet (keine Dokumentechtheit). Wer Texte markieren möchte, wählt den Tintenstrahldrucker mit Pigmenttinte, Fotoausdrucke sind dann weniger brillant – manche Hersteller kombinieren beide Varianten: Farbpatronen mit Dye-Tinte und schwarze Pigmenttinte.

Bild

expert Newsletter

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets über die aktuellsten Angebote und Techniktrends informiert.

PayPal
Visa
Mastercard
Klarna.

Folgen Sie uns